vegan 100% pflanzlich

Zwiebelkuchen mit Wilmersburger

Teig

250 g Mehl, 100 g vegane Margarine, etwas Wasser, Salz

Belag

2 EL Öl, 3 mittelgroße Zwiebeln, 400 g Seidentofu, Ei-Ersatz für 3 Eier (z. B. Sojamehl: 1 EL = 1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser), 120 ml Sojasahne, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 200 g Wilmersburger Pizzaschmelz

So geht's

  1. Die Teigzutaten verkneten. Nach und nach Wasser zufügen, bis ein fester Teig entsteht. Dann 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Öl glasig dünsten. Seidentofu und angerührten Ei-Ersatz mit etwa zwei Drittel der Sojasahne verrühren. Die abgekühlten Zwiebeln zur Masse geben. Kräftig würzen.
  3. Den Boden des Kuchens ausrollen oder direkt in eine gefettete Springform (Ø 26-28 cm) drücken. Einen niedrigen Rand formen. Die Zwiebelmasse darauf geben. Den Rest der Sojasahne mit dem Wilmersburger Pizzaschmelz vermengen. Die Mischung auf der Zwiebelmasse verteilen.
  4. Bei 180 °C ca. 35 Minuten, bzw. bis der Kuchen goldbraun ist, backen.
Deine vegane Alternative zu Käse
  • vegan
  • rein pflanzlich
  • milchfrei
  • laktosefrei
  • ohne Gentechnik
  • glutenfreie Sorten
  • sojafreie Sorten