vegan 100% pflanzlich

Pizza Wilmersburger

Teig für zwei runde Pizzen oder ein Blech

300 g Mehl, 1 Packung Trockenhefe, 150 ml lauwarmes Wasser, 3 EL Olivenöl, Salz

Tomatensauce

1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 400 g stückige Tomaten (Dose), Salz, Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Thymian, Prise Zucker

Belag

150 g Wilmersburger Pizzaschmelz, 50 ml Sojasahne, Gemüse nach Wahl

So geht's

  1. Alle Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (Teig sollte sich im Volumen verdoppelt haben).
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein hacken und in Öl anbraten, die Tomaten dazu geben und mit den restlichen Zutaten abschmecken.
  3. So lange köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich sind.
  4. Den Ofen auf die maximale Temperatur vorheizen (Unterhitze und Umluft bei 275 °C).
  5. Den Wilmersburger Pizzaschmelz mit der Sojasahne vermengen.
  6. Das Gemüse in dünne Scheiben schneiden.
  7. Nun den Teig dünn ausrollen, mit der Sauce und dem Wilmersburger bestreichen und mit den Gemüsescheiben belegen.
  8. Die Pizza auf der untersten Stufe einschieben und ca. 8 Minuten backen.
Deine vegane Alternative zu Käse
  • vegan
  • rein pflanzlich
  • milchfrei
  • laktosefrei
  • ohne Gentechnik
  • glutenfreie Sorten
  • sojafreie Sorten